Auftragsstatistik

Mit der Abschluss-Bearbeitung wird jedem Vorgang ein Formular "Auftragsstatistik" beigefügt. Darin werden der zuständige "L+P-Sachbearbeiter" und alle Fall-bezogenen Daten genannt (Art und Höhe des Schadens, Schnelligkeit und Dauer der Bearbeitung, Höhe des eigenen Brutto-Honorars usw).

Alle Daten sind knapp gehalten und lassen sich von dem zuständigen VR-Sachbearbeiter im Zuge der Abschluss-Prüfung ohne großen Aufwand kontrollieren (für spätere Statistik-Erhebungen hat der Versicherer damit die Sicherheit, dass alle Eintragungen korrekt sind).

Sämtliche Formulare "Auftragsstatistik" werden zusätzlich im Internet bereitgestellt. Hier können sie jederzeit von einem entsprechend bevollmächtigten Mitarbeiter des Versicherers eingesehen und ausgewertet werden (beschränkt auf die Vorgänge seiner Gesellschaft).